Ergebnishaushalt 2017

An dieser Stelle können Sie den vollständigen Ergebnishaushalt einsehen. Er ist hierarchisch unterteilt in

Die Sortierung entspricht der Nummerierung der Produktbereiche der GemHVO NRW.
Dargestellt werden die Finanzdaten von jedem Produkt zu den Zeilen, die auch in dem Gesamtergebnisplan des Haushalts der Stadt Duisburg zu sehen sind.
Erträge sind grundsätzlich positiv, Aufwendungen grundsätzlich negativ dargestellt. Zeilen, die Summen darstellen, sind außerdem farblich hervorgehoben:

Was ist der Ergebnishaushalt

Die Ergebnisrechnung entspricht im Wesentlichen der kaufmännischen Gewinn- und Verlustrechnung und enthält die Erträge und Aufwendungen unabhängig von ihrer Zahlungswirksamkeit.

Das in der Ergebnisrechnung ausgewiesene Jahresergebnis, also Überschuss oder Fehlbetrag, geht in die Bilanz ein und verändert unmittelbar das Eigenkapital der Kommune. Das Jahresergebnis umfasst periodengerecht alle ordentlichen Erträge und Aufwendungen, alle Finanzerträge und -aufwendungen sowie alle außerordentlichen Erträge und Aufwendungen und bildet den Ressourcenverbrauch umfassend ab. Umfassend heißt, einschließlich der über die Nutzungsdauer von Vermögensgegenständen anzusetzenden Abschreibungen sowie der erst später zahlungswirksam werdenden Belastungen, z. B. Zuführungen zu Pensionsrückstellungen oder Rückstellungen für unterlassene Bauinstandhaltungen

Produktbereiche des Ergebnishaushalts

Name des Produktbereichs
01 - Innere Verwaltung
02 - Sicherheit und Ordnung
03 - Schulträgeraufgaben
04 - Kultur und Wissenschaft
05 - Soziale Leistungen
06 - Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
07 - Gesundheitsdienste
09 - Räumliche Planung und Entwicklung, Geoinform.
10 - Bauen und Wohnen
11 - Ver- und Entsorgung
12 - Verkehrsflächen und -anlagen, ÖPNV
13 - Natur- und Landschaftspflege
14 - Umweltschutz
15 - Wirtschaft und Tourismus
16 - Allgemeine Finanzwirtschaft
17 - Stiftungen